Baldham im Landkreis Ebersberg

Baldham ist ein Gemeindeteil von Vaterstetten im Landkreis Ebersberg, östlich von München.

Geschichte von Baldham

Katholische Kirche Baldham-Dorf

Katholische Kirche Baldham-Dorf

Der Ort gehörte früher zu dem circa drei Kilometer entfernten Zorneding und wurde 1978 Vaterstetten – vormals Parsdorf – zugeschlagen.

Ein geschichtlich bedeutendes Ereignis gab es zum Ende des zweiten Weltkriegs, als die Kapitulation von zweihunderttausend deutschen Soldaten besiegelt wurde. In den Kapitulationsvertrag hat man es dennoch nicht geschafft. Als Vertragsort wurde das naheliegende Haar angegeben.

Baldhams Verkehrsanbindung

Turm am Marktplatz Baldham

Turm am Marktplatz Baldham

Die Wasserburger Landstrasse (B304) tangiert den Ort im Süden.

Mit dem Auto ist man in wenigen Minuten im Münchner Westen. Von der zentral im Baldhamer Neubaugebiet gelegenen S-Bahn-Station startet zu den Stoßzeiten alle 10 Minuten eine S-Bahn, abwechselnd S4 und S6, in die Isarmetropole. Zusätzlich zu der S-Bahn gibt es noch die vier MVV-Buslinien 451, 452, 465 und 466. In Baldham Dorf gibt es eine gleichnamige Bushaltestelle.

Die Autobahnen A94 und A99 sind ebenfalls nah und zum Flughafen München sind es mit dem Auto nur 30 Minuten.

Infrastruktur & Freizeit:

Es gibt den Reit- und Ausbildungsbetrieb am Maxhof, den Baseball-Club Baldham Boars und das populäre China-Restaurant Shilton mit großer Terrasse.

Weiterhin den SC Baldham mit Fußball, Tennis und Tischtennis. Einiges mehr finden Sie im direkt angrenzenden Vaterstetten sowie natürlich im fast in Sichtweite liegenden München.

Internetanbindung

SC Baldham-Vaterstetten

SC Baldham-Vaterstetten

Statt nur 50 MBit gibt es seit Juni 2016 üppige 150 MBit Internetverbindungen

Das ist auch in München keineswegs selbstverständlich. Eine gute Internetanbindung ist heutzutage ein wichtiges Kriterium für die Lebensqualität und hat somit auch Einfluss auf die Immobilienpreise. Es gibt in München dichter besiedelte Gebiete mit schlechterer Internetgeschwindigkeit.

Berühmte Baldhamer Mieter und Hausbesitzer

Einige Prominente haben den Reiz des Ortes für sich entdeckt und leben hier teilweise schon seit vielen Jahren bzw. haben lange hier gelebt.

Wenn es heisst, dass ein Flugzeug „Mach 2,2“ fliegen kann, dann ist damit die Geschwindkeit im Verhältnis zur Schallgeschwindigkeit gemeint. Diese Bezeichnung Mach-Zahl ist nach Ernst Mach benannt, einem Physiker, der seine letzten drei Lebensjahre hier verbrachte.

Der Gründer der Äthiopien-Hilfe „Menschen für Menschen“ Karlheinz Böhm lebte lange hier. Seine Tochter Katharina Böhm ist Baldhamerin. Der Komponist Harold Faltermeyer („Beverly Hills Cop“ mit Eddy Murphy) ist in Baldham aufgewachsen. Er besitzt in Baldham ein sehr großes Grundstück und pendelt zwischen hier und Los Angeles, USA.

Baldhamer ist auch Thomas Stein. Der aus „Deutschland sucht den Superstar“ bekannte Musikproduzent und Medienmanager hat sich bereits Anfang der Neunziger hier niedergelassen.

Weihnachtsmarkt

Der Christkindlmarkt findet am ersten Adventswochenende auf dem Marktplatz statt.

In mehr als 40 Buden gibt es Kleidung, Kunsthandwerk und Spielsachen. Für Stimmung sorgen Chöre und ein Nikolaus, und für die Kleinen gibt es Geschenke. Gleichzeitig wird im Rathaus Vaterstetten die liebevoll gestaltete „Allauch-Krippe“ mit über 70 Figuren ausgestellt.

Boidhom

Wenn Ihnen diese Seite preussisch vorkommt:

Infos zu Baldham gibt es auch auf Bayerisch bzw. Boarisch 😀